Sommerparty der Literaturverwaltungssysteme

Man könnte meinen, die Hersteller / Programmierer von Literaturverwaltungssoftware wollen mit Blick auf die gegenwärtige Fußball-WM etwas Urlaub haben, um mehr Spiele gucken zu können und / oder ebenso mit vollem Einsatz Weltmeister oder zumindest „RefManRelease-Champion“ werden.

Hier und da wurde bereits vermeldet, dass innerhalb weniger Tage gleich drei neue Programmversionen von Citavi, EndNote und Lit-Link erschienen sind.

Swiss Academic Software macht es noch etwas spannend und bedient  die erwartungsfrohen Fans mit einer Preview von Citavi 3. EndNote X4 steht schon auf dem Platz und Lit-Link 4 wurde ebenso frisch eingewechselt…

Bisher konnte ich leider keines der frischen „Spieler“ antesten.  Die Erarbeitung meines Taktikkonzepts aka Magisterarbeit lässt dies in der jetztigen heißen Phase der Mannschaftsanalyse (109 bibliothekarische (Top-)Clubs – sprich Websites) nicht zu. In letzter Zeit habe ich mich wahrlich in die Materie eingegraben und bin lange nicht zu einer Pressekonferenz an dieser Stelle gekommen. Ich hoffe dies zeitnah ändern zu können, zurück zu alter Form und Abschlusstärke zu finden, denn: Transparenz und Austausch mit den interessierten Stadionbesuchern und Spielexperten sind mir wichtig.

Anfang August soll mein persönliches Cupfinale sein, ehe es auf weitere Wettbewerbe zugeht. Wie heißt es doch so schön – nach dem Spiel ist vor dem Spiel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*